News

Neuerwerbung in der Deutschweiz21 August 2019

MBT AG

Die in der Personaldienstleistung tätige Pemsa-Gruppe setzt Ihre Expansion in der Deutschschweiz fort.

Nach Eröffnung der Basler Niederlassung im Jahr 2010, der Übernahme von Bova Service, Biel (2015) und Tiro Personal, Zürich (2017), vergrössert sich die Pemsa-Gruppe mit dem Erwerb der MBT AG, Zürich weiter.

 

Die Kernkompetenz der MBT AG ist die Rekrutierung und Beratung von gelerntem Personal im Temporär- und Dauerstellen-Bereich, wobei das Schwergewicht bei den technischen und handwerklichen Tätigkeiten – insbesondere der Elektroinstallation – liegt.

Im Laufe der letzten fast 30 Jahre konnte sich die MBT AG, insbesondere durch das grosse Engagement von Inhaber/Geschäftsführer Christoph Neuenschwander und seinem kompetentem Team, bei ihren Kunden einen guten Ruf erwerben. Deshalb sind wir froh, auch in Zukunft von seinem grossen Know-how profitieren zu können, damit die Gruppe in der deutschsprachigen Schweiz weiterwachsen kann.

 

Die Pemsa ist in der Westschweiz (Genf, Lausanne, Freiburg) und im Tessin (Lugano, Locarno) bereits gut etabliert. Die Vision der Pemsa-Gruppe ist es, auf nationaler Ebene ihren Namen in der Personaldienstleistung zu festigen. Das Wachstum beschränkt sich jedoch nicht nur auf die traditionelle Personalvermittlung. Mehrere Projekte werden zurzeit realisiert, insbesondere vollständig digitale Lösungen. Die Pemsa-Gruppe möchte neue Wege in der Entwicklung der Berufswelt anbieten; mit dem Ziel, die Personalverwaltung der Unternehmen zu vereinfachen, ihre Effizienz zu steigern und dadurch zum Wohlergehen aller Teilnehmenden auf dem Arbeitsmarkt beizutragen. Wir wollen inspirieren, damit Einzelpersonen und Unternehmen in ihrer beruflichen Tätigkeit effizient und erfolgreich sein können, sagt Pemsa-Gründer und CEO Eric Gerini.