Die Sicherheit eines Festjobs, die Freiheit eines Temporären

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen mit einer echten sozialen Dimension stellt Pemsa sein Humankapital stets ins Zentrum seiner Aufmerksamkeit. Es ist sehr wichtig, unsere Mitarbeiter nicht nur als kurzfristige Zeitarbeitskräfte anzusehen.

Das Unternehmen möchte jeden einzelnen dazu in die Lage versetzen, dauerhaft sein Bestes zu geben, und gibt ihm die Mittel in die Hand, um dieses Ziel zu erreichen. Daher setzt es sich tagtäglich dafür ein, seinen Mitarbeitern Vollbeschäftigung zu garantieren sowie Sozialleistungen, welche in der Regel den Arbeitnehmern multinationaler Konzerne vorbehalten sind. Hier einige Beispiele: Fort- und Weiterbildung, öffentliche Verkehrsmittel, Fitness-Abonnements, kostenlose Telefonie, Kinokarten, Vorzugs-Leasingtarife, Impfkampagnen, Gesundheits-Check-ups, soziale Unterstützung etc.

 


  • Unsere Verpflichtungen

    icon

    Einhaltung der geltenden Vorschriften (GAV, Arbeitsbewilligung, Sozialversicherungen...)

    icon

    Bereitstellung aller Werkzeuge (Werkzeugkiste, Bohrmaschine, Schraubendreher...)

    icon

    Abgabe der persönlichen Schutzausrüstung (Helm, Schutzbrille, Sicherheitshandschuhe, Sicherheitsschuhe...)

    icon

    Angebote und Förderung von Weiterbildung

    icon

    Je nach Bedarf Ausleihe zusätzlicher Ausrüstung 

    icon

    Gesundheitsförderung und Sozialberatung (Movis, Impfkampagne, Gesundheits-Checkup...)

    icon

    Beurteilung und Prüfung der Eignung für eine Anstellung

    icon

    Sponsoring und Unterstützung von gemeinnützigen Vereinen (Europäische Vereinigung gegen Leukodystrophie, soziale Massnahmen...)

    icon

    Fokus auf nachhaltige Entwicklung (ÖV-Abo, CO2-Kompensation...)

    icon

    Förderung des Wohlbefindens